PortfolioFacebookPinterestYouTubeTumblrMein{BUCH}FollowImpressum



INSTAGRAM: kim.caroline

Montag, 3. Februar 2014

Bissig

Modepüppies, Möchtegernmodels, Hobbyvisagisten. Böse Ausdrücke. Böse Blicke. Böse.
Doch wenn wir ehrlich sind und uns eingestehen was sich so im worldwideweb herum tummelt, gibt es genau diese Arten von Menschen. Das ist wie bei DSDS, Leute, die von sich selbst überzeugt sind, so tun als könnten sie singen, sich letztendlich aber total blamieren, weil sie es eben nicht können. Tun die nur so, oder denken sie wirklich sie wären Helden? 
Dreizehnjährige Mädchen bei YouTube drehen ihre wöchentlichen Videos und wollen uns zeigen welches MakeUp wie und wo am professionellsten aufgetragen wird. 
Sechzehnjährige stellen sich vor ihre Spiegelreflex, drücken den Selbstauslöser und wissen mehr über Mode als Guido Maria Kretschmer, natürlich, sie tragen ja auch Chanel und Alexander McQueen, weil Papa nie zu Hause ist, aber wenigsten das Geld mit nach Hause bringt um die fehlende Liebe wieder gut zu machen. 
Arme Kinderchens.

Jetzt denken bestimmt manche von euch "Was will die eigentlich? Die macht doch selbst Videos, bloggt und stellt sich vor und hinter die Kamera". 
Darauf wieder ich: "Ja, das mache ich, weil es mir als ahnungslose junge Frau Spaß bringt. Aber ich rede von meinen persönlichen Erfahrungen und Meinungen, benenne mich nicht als Profi und sowieso sind andere besser, toller, schöner - stop!"
Wieso eigentlich? Wieso muss man sich im Internet ständig rechtfertigen? Kann man die Meinung oder die Ironie einer Person nicht einfach mal stehen lassen und seine Gedanken im eigenen Kopf behalten, statt des anderen Seele nieder zu machen? Wer ein Statement hat, soll eben auch einen Blog betreiben und (Achtung, nicht grundsätzlich verallgemeinern, nicht vorurteilen) darüber schreiben. Alles was man aufgreift schwebt in der Luft und besagt, dass es manche(!) solcher Leute gibt. Wer sich angesprochen fühlt ist selbst Schuld und mal ehrlich, hält sich irgendwie doch selbst für die beschriebene Person.

Der Unterschied zwischen meinen sarkastischen, bissigen Posts zu beleidigenden Kommentaren ist der, dass ich niemanden besonders anspreche, ich benenne vielleicht das Alter, aber auch dies ist schlichtweg aus der Luft gegriffen und nur weil ich mit dreizehn noch ungeschminkt mit Freunden draußen gespielt habe, heißt das nicht, das andere junge Mädchen sich mit dreizehn nicht schminken dürfen. Obwohl, wenn ich es mir recht überlege, sollten sie lieber so lange wie möglich Kinder bleiben, statt mit klimpernden Wimpern Jungs hinterher zu gaffen.
Ups, und schon wieder so ein bissiger Satz, ich kann es aber auch nicht lassen.

Und weil wir alle solche Fashion-Gurus sind (man denke daran, dass ich mich von Modeblogs mehr oder weniger leicht entfernt habe, weil meine Priorität meiner Hauptinteressen woanders liegen) musste ich doch glatt meinen verstaubten Lookbook.nu Account ausgraben und ein Bild aus einem Shooting vor einigen Wochen posten.




Kommentare :

  1. irgendwie habe ich mich angesprochen gefühlt kp wiso :)
    Ja ich bin schon gespannt auf die Fotoreihe, dein Blog gefällt mir übrigends richtig gut, bin jetzt auch leserin :)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! ;) Ich habe ja aber auch insgesamt drei Versuche gebraucht! Und das Rezept vom Backbuben ist wirklich gut!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Das ist immer ein sehr schwieriges Thema. Manchmal gehen mir diese Menschen auch ein wenig auf den Geist, aber letztlich... so lange sie nicht andere niedermachen, sollen sie eben tun und lassen woran sie Spaß haben. Was mich dann nervt, ist es, wenn diese Menschen sich selbst für so toll und gut halten, dass sie sich erlauben beleidigende Kommentare usw. abzulassen und das dann als Kritik bezeichnen. So was nervt.

    AntwortenLöschen
  4. Internet ist eben Internet. Sehr faszinierend, aber wie bei allem hat es nicht nur Vorteile...

    Ach, so was kann man doch gar nicht oft genug sagen. ;) Vielen Dank für das liebe Lob!
    Ich bin da doch immer etwas erstaunt, wenn ich so was über eigentlich für mich schon so alte Fotos lese, bei denen ich schon überlege, ob ich sie überhaupt noch zeigen soll... und dann denke ich mir immer, wenn ich es jetzt nicht mache, mache ich es nie mehr und irgendwo wär's schade drum... ^^

    AntwortenLöschen
  5. Danke! Endlich mal jemand der es ausspricht! Aber andererseits versteh ich die vielen Mädchen auch ... Make-up und Fashion sind nun mal ihre Hobbys, so wie bei mir die Fotografie ... Leider wollen sie einem immer beraten und das neueste erzählen, nur hat man all das schon dreißig mal gehört ...

    Das foto ist übrigens toll =)

    LG
    Elisabeth
    http://elisabethgatterburg.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  6. Toller Text und das bild gefällt mir wahnsinnig gut :)

    Liebste Grüße
    Kristin von www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen

Thank you. ♥