PortfolioFacebookPinterestYouTubeTumblrMein{BUCH}FollowImpressum



INSTAGRAM: kim.caroline

Freitag, 26. Juli 2013

Vergrämen Sie mich doch!

Wie Sie vielleicht schon wissen ist meine Wenigkeit auf Twitter unterwegs.
Das Beste was passieren kann, man folgt sich gegenseitig, schenkt sich Sterne, Retweets und Herzen.
Der Vergrämer folgt mir. Ich folge ihm. So bin ich eben auch auf sein Buch gestoßen.
Jan-Uwe Fitz hat mal wieder geschrieben, sein Zweites.
Von seinem Verlag Ullstein wurde es mir kostenlos zur Verfügung gestellt, danke hier an dieser Stelle. Dafür blogge ich jetzt. Über das Buch natürlich. Harhar.

Ein Witz, ein Männeken Humor und ja ähm, viel Verrückheit. Moment, das Wort gibt es gar nicht wirklich, oder? Na ja, macht nichts, so bekloppt wie seine Geschichte ist das Wort allemal nicht.
Verstehen Sie mich nicht falsch, es ist nicht schlecht, man muss auch schmunzeln, doch ich glaube nicht das jeder Ihrer Geschmäcker darauf stehen wird. Aber wer will schon, dass jeder Volldepp auf seinem Buch trampelt? Der Fitz mit Sicherheit nicht. Wird er doch schon von den Tauben vollgekotet, die Biester genügen, halten Sie also lieber Ihren Schnabel und lesen Sie.
Ich meckere selbst? Stimmt gar nicht! Sehe ich aus wie Ihre Mutter? DIE meckert. Außerdem steh ich auf Ironie und so bekloppt dieses Buch auch sein mag, es spricht gesellschaftliche Komplexe an. Und ja mit Komplexen meine ich Ihre (und vielleicht auch meine) Absonderlichkeiten. Die Tauben haben uns allen ein wenig ins mal vorhandene und mal eben nicht vorhandene Hirn geschissen. Oder etwa nicht? Seien Sie doch mal ehrlich, der gute Taubenvergrämer mag keine Menschen. Mögen Sie Menschen? Ja? Oh. Dann seien Sie eben nicht ehrlich.
Menschen sind doch merkwürdige Getiere. Herr Fitz nutzt seinen Rausch wenigstens um jemanden zu töten, obgleich er später auf dem Sofa eines älteren Ehepaares vor der Glotze landet, wir alle kennen diesen Blutrausch, die Wut und das ahhhhhh. Nicht? Sie lügen doch!
Mögen Sie eigentlich Tauben? Oder sind Sie sich da nicht so sicher? Wieso mögen Sie sie eigentlich nicht? Tun Ihnen doch gar nichts, koten tun sie sich auch selten, die Möwenshiete landet viel öfter auf ihren Köpfen, soll ja außerdem Glück bringen. (Dem Vergrämer jedenfalls tat es das.) Oder sehe ich das falsch? So als Norddeutscher vielleicht gut gesagt.
Und was zur Hölle hat dieses blöde Geschwafel über Tauben eigentlich mit Menschenphobie (faalsch, Hass!) zu tun? LESEN SIE DOCH SELBST, BÜCHER HABEN KEINE ANSTECKENDEN KRANKHEITEN! (Es sei denn ein Zweibeiner mit solch einer Pest hat vorher drauf gerotzt).

Ich bin beim nächsten Buch wieder dabei. "Und seien Sie nett zu ihm, es ist empfindlich." - Worte von Fitz selbst, ich antwortete ihm, ich hätte es gestreichelt. Auf BDSM stand es jedenfalls nicht. Ups.
Sorry Fitz, das Bild habe ich dir von Twitter geklaut. <3 span="">

Lesen Sie den Vergrämer außerdem auf Twitter, mit dem meisten blöden Sprüchen hat er nämlich Recht.
Und wenn Sie schon dabei sind lesen Sie auch mich! Keine Tauben, aber andere Bekloppte.



Arrivederci!



Kommentare :

  1. Danke für deinen Kommentar.:)
    Das ist natürlich nicht gut, also bei mir tuts überhaupt nicht weh und ich hab mich auch noch nicht einmal geschnitten, aber mein Rasierkissen ist auch noch nicht aufgebraucht.;)
    Liebe Grüße.
    http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. vielen Dank für deinen lieben Kommentar:)
    Liebste Grüße♥,
    www.mehr-ooder-weniger.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cooler Schreibstil. Ist mal was anderes und macht deinen Blog echt besonders. ;)

    Ja, fand ich auch. War mal was anderes so was zu fotografieren. Leder und so kriegt man eben nicht jeden Tag vor die Linse. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ja das mit der Hitze ist so ne Sache :D
    Den Follower Button habe ich von CPL :)
    ich könnt dir den Code aber auch per E-mail schicken :)
    Lg Faddel
    http://wait-and-drink-tea.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Danke für dein Kommentar und schöner schreibstil ;)
    xx, katharina

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag wie du diesen Text geschrieben hast. Sehr gut, mit Witz, noch besser! :)

    Ja es stimmt leider, alle guten Künstler, alle großen Künstler hatten gebrochene Herzen. Sonst wären sie wohl nicht so gut. Egal wie sonderlich genial ihre Werke auch waren- die Künstler selbst waren erbärmlich. Haben sich in den Tod gesoffen, geraucht, gekifft und diverse andere Drogen. Hatten Sex en masse, doch die Leere konnten sie nicht füllen. Klar war es nicht immer Liebe. Aber Einsamkeit, Frust, Wut, Trauer auf jeden Fall. Und ist nicht das, was ein gebrochenes Herz ausmacht?

    AntwortenLöschen
  7. Cooler Block und schöner Text :)
    <3

    AntwortenLöschen
  8. Schön, das du mein Schreiben als gefühlvoll betrachtest! Vielen lieben Dank *-*

    AntwortenLöschen
  9. bei mir angezeigt, dass du einen kommentar geschrieben hast, aber irgendwie wird nicht angezeigt, was darin steht, deswegen wollte ich fragen, was du geschrieben hast. :)

    übrigens ist dein design der hammer. *-*

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für dein Kommentar :) Ich hoffe das alles so gut klappt wie ich es mir vorstelle :)

    AntwortenLöschen
  11. ich weiß, die habe ich auch, aber im endeffekt siegt der selbsthass.
    aber danke für deine lieben worte. :)
    warum willst du es ändern?

    AntwortenLöschen
  12. Havе you ever thought about publishing an ebook or guest authоriոg on othеr sites?
    I havе a blog based on the same topics you discuss andd would love to havе yoս share some stories/information.
    I knߋw my subscribes would aρpreciate your work. If
    үou'rе evеn remoely interested, feel free to send mе
    an email.

    Feel free to surf to my web blog ... easy personal loan

    AntwortenLöschen

Thank you. ♥